Herausnehmbare Brücke (Teleskopprothese)

die herausnehmbare Brücke ist eine wunderbare Alternative zum Ersatz mehrerer Zähne. Sie ist fast unsichtbar, hat keine sichtbaren Klammern und kann gut gereinigt werden.

Die gute Erweiterbarkeit sowie die Stabilisierung parodontal vorgeschädigter Zähne sind weitere Pluspunkte der Teleskopprothese.

Implantatprothetik

Implantate sind besonders als Einzelzahnersatz zu bevorzugen; insbesondere dann, wenn die Zähne, die die Lücke begrenzen, noch "jungfräulich" sind und nicht für die Aufnahme einer Brücke beschliffen werden sollen.

Bei mehreren fehlenden Seitenzähnen kann durch Implantate eine lästige, unschöne Klammerprothese verhindert werden.

Kronen

Kronen werden dann erforderlich, wenn ein Zahn nicht mehr mit einer Füllung versorgt werden kann (wenn z.B. der Defekt zu groß ist) oder auch nach Wurzelbehandlungen, die lang zurückliegen, die den Zahn verfärben oder auch spröde werden lassen.

Kronen schützen immer einen EInzelzahn und können heute aus Materialien wie Zirkon oder Vollkeramik bestehen, so dass auch nach Jahren kein dunkler Rand bei Zahnfleischrückgang zu sehen ist.

Auch auf Implantaten kommen Kronen zum Einsatz.


Brücken

Brücken sind ein festsitzender Zahnersatz, die eine oder mehrere Lücken "überbrücken".

Auch auf Implantaten kann man Brücken befestigen; dies empfiehlt sich insbesondere dann, wenn man keinen herausnehmbaren Zahnersatz möchte und lieber etwas Festsitzendes im Seitenzahnbereich bevorzugt.


Zahnarztpraxis

Imke Kupfer-Nickel

Weite Str. 4

89150 Laichingen

Tel.:07333-210321

Email: kupfer-nickel@web.de

 

Öffnungszeiten:

Mo-Mi 7:30 - 12:00 Uhr

und 13:30 bis 17:30 Uhr

Mi bis 19:00 Uhr

Do-Fr 8:00 - 13:00 Uhr